Vom Erwachsenwerden

in Gedanken

Ja, und dann war da letzte Woche noch ein Geburtstag. Meiner. Der letzte mit einer 3 vorne dran.

WAAAH, PANIIIIK!!!

Immer noch nicht geheiratet, immer noch keine Kinder gekriegt, immer noch kein Haus gebaut…??

Ja, genau so ist es. Und genau so ist es gut.

Tatsächlich habe ich mich noch nie stärker und glücklicher gefühlt als im Moment: Ich weiß, wer ich bin und wer nicht. Ich führe ein selbstbestimmtes Leben, bastle an meinen eigenen Träumen und bekomme von feinen Menschen Geld für die Dinge, die ich am allerliebsten mache.

Gerade erst bin ich von ein paar unglaublich tollen Wochen in Andalusien heimgekommen, die weitaus mehr waren als nur eine Fotoreise. Und die mir neben fantastischen Begegnungen auch jede Menge Input für persönliche und berufliche Weiterentwicklung beschert haben. Es stehen geniale Projekte und Kooperationen an, auf die ich mich schon riesig freue.

Und während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich in der Abendsonne auf meinem Bänkchen vor der Haustür, höre den Vögeln und Grillen bei ihren Liedern zu und freue mich über die traumhaften Himbeeren, die ich gerade im Garten gepflückt habe.

Warum schreibe ich das hier?

Weil es noch gar nicht so lange her ist, daß in meinem Leben gefühlt so überhaupt nichts paßte. Und weil ich nie gedacht hätte, daß sich das mal so radikal ändern könnte…

Ich schreibe das, weil ich dir Mut machen möchte:

Mut, dir die unbequemen Fragen zu stellen, wenn du tagtäglich in einem Büro sitzt und dich nur aufs Wochenende freust. In dich hineinzuhorchen, wenn du für jemanden arbeitest, dessen Ideen nicht zu deinen Werten passen. Mut, etwas zu ändern, wenn dein einziger Sinn darin besteht, dir Dinge leisten zu können, die dich von deinem Mangel an Sinn ablenken. Es anzupacken, wenn du das Gefühl hast, daß da noch mehr kommen muß im Leben.

Weil auch ich lange gezögert habe, bevor ich anfing, meinen Träumen zu folgen. Und es heute nie mehr anders haben will.

Hast du einen Traum? Dann setz’ ihn in die Welt.

Und dann an die Arbeit – das Leben wartet nicht!

.
.
.

Ach ja, und schau ab und zu mal hier vorbei. Ich werde in der nächsten Zeit öfter was für dich schreiben.

 

Danke an meine liebe Melanie für das schöne Bild von mir!

Kommentare sind abgeschaltet.

Über Birgit:

Pferdemensch, Vegetarier, Naturkind durch und durch.
Nach Ausbildungen in Pferdewirtschaft und Mediengestaltung und mehrjähriger Berufspraxis habe ich meine Leidenschaft, die Fotografie, zum Beruf gemacht. Mehr…

Facebook | BZ Insiders Club | Workshops&Coachings | Fotoreisen für Pferdefreunde