Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Sonnenaufgang am Strand

in Shootings, Unterwegs

Für dieses Shooting schälten wir uns ganz früh aus den Federn, denn zum Sonnenaufgang wollten wir am Strand sein.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie leicht das Aufstehen im ersten Morgengrauen doch fällt, wenn man einen konkreten Plan hat (auch wenn man sonst entschieden zu den Langschläfern gehört). Und es lohnt sich jedes Mal.

Ein ganz besonderer Zauber lag an diesem Morgen in der Luft, denn wir waren ganz allein an diesem unglaublich schönen Naturstrand, während die Sonne allmählich hinter den roten Felsen aufstieg.

Wir waren ganz angetan davon, welches Repertoire dieses junge Pferd bereits vorweisen kann, ohne je überfordert zu wirken: Eine wundervoll ausdrucksstarke Passage, einen beeindruckenden Spanischen Schritt, Ansätze von weiteren Dressurlektionen und zirzensische Übungen. Und als diese beiden Freunde miteinander tanzten, wurde einmal mehr deutlich, wie wichtig eine gute Basisarbeit mit dem Pferd ist: Zum ersten Mal am Wasser, ohne Sattel und ohne Pferdebegleitung, hat Elegido seinen Auftritt mit Bravour gemeistert und ging sogar ohne zu zögern ins Meer. Wenn das kein (gegenseitiger) Vertrauensbeweis ist!

Manuel, es war uns ein Vergnügen und ich freue mich schon sehr auf’s nächste Mal im November :-)

Kommentare sind abgeschaltet.

Über Birgit:

Pferdemensch, Vegetarier, Naturkind durch und durch.
Nach Ausbildungen in Pferdewirtschaft und Mediengestaltung und mehrjähriger Berufspraxis habe ich meine Leidenschaft, die Fotografie, zum Beruf gemacht. Mehr…

Facebook | BZ Insiders Club | Workshops&Coachings | Fotoreisen für Pferdefreunde