Rettungshundestaffel der Feuerwehr Hochbrück

Unterwegs · 221 Worte

An einem heißen Sommertag war ich eingeladen auf das Trainingsgelände der Rettungshunde Hochbrück in München.

Der Besuch hatte einen ganz bestimmten Grund: Eine liebe Kundin hatte mir von ihrer ehrenamtlichen Rettungshundearbeit erzählt und wir haben kurzerhand beschlossen, den dienstältesten Hunden eine kleine Ehrung in fotografischer Form zu erweisen.

Insgesamt zehn mehr oder weniger graue Schnauzen fanden den Weg vor meine Kamera und natürlich erhielt ich auch einen Einblick in die vielfältige Trainingsarbeit mit den Hunden. Das Gelände besteht aus verschiedenen Szenen wie Trümmerhaufen, alten Gebäuden, Türmen und verwuchertem Grün. Und sogar einen senkrecht stehenden Bus gibt es! Aber dazu beizeiten mehr :-)

Deutlich wurde, wie viele Emotionen auch daranhängen, einen Hundesenior nach vielen Jahren Dienst in die Rente zu schicken. So eine Arbeit schweißt Hund und Mensch nochmal auf eine ganz andere Art zusammen.

Wer sich für die Rettungshundearbeit interessiert, findet die Staffel hier:

Rettungshunde der freiwilligen Feuerwehr Hochbrück

Als kleines Dankeschön für die langjährige Arbeit erhielten alle Rettungshundeführer mit Hundesenior einen Fotoabzug von diesem Tag. Wenn du dich mit deinem Hund ehrenamtlich für eine gute Sache engagierst und deinen Verein hier vorstellen möchtest, dann bewirb’ dich gerne!

(Danke an Nicole für die Bilder der “Beschenkten” ;-))

Inspiration per Mail gefällig?

Mehr Klarheit, mehr Mut, mehr Kreativität im Insiders Club

Etwa alle zwei Wochen bekommst du von mir die beliebtesten Blogartikel, wertvolle Netzfunde und mehr direkt in deinen digitalen Postkasten. Außerdem erhältst du Zugang zu aktuellen Terminen und begehrten Sonderaktionen, noch bevor es der Rest der Welt tut.
Es lohnt sich!

Ich finde Spam genauso doof wie du und gehe sehr sorgsam mit den Daten um, die du mir anvertraust. Alle Infos zu Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über MailChimp, Erfolgsmessung sowie Abbestellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

[Schlagworte: , , ]

2 Kommentare zu “Rettungshundestaffel der Feuerwehr Hochbrück”

  1. Michaela Greiner

    Liebe Birgit,

    Du zeichnest nicht mit der Feder …
    Du zeichnest mit Licht
    Du skizzierst nicht mit dem Bleistift …
    Du skizzierst mit Gefühl
    Du malst nicht mit dem Pinsel …
    Du malst mit Farben der Natur
    Du malst mit Licht und Schatten
    Du malst mit einem besonderen Ausdruck …

    So schaffst Du Momente, die es festzuhalten lohnt …
    Momente der Verbundenheit
    Momente des Vertrauens
    Momente der Schönheit des SEINS

    Unglaublich, dass solche Gefühle mit einem Apparat zum Ausdruck gebracht werden können

    Deine Arbeit zeigt Leidenschaft, Hingabe, Begeisterung,
    die eine Verbindung zwischen vor und hinter der Linse knüpft,
    eine Verbindung, die geprägt ist von Vertrauen, von Einlassen und Zulassen.

    Danke für das schöne Bild

    herzliche Grüße
    Michaela

    Antworten

    1. Birgit

      Liebe Michaela, vielen Dank für deine schönen Zeilen! Habe mich sehr darüber gefreut. Und es war mir ein Vergnügen mit eurer Truppe :-)

      Antworten

Deine Meinung interessiert mich! Was sagst du dazu?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Birgit:

Pferdemensch, Vegetarier, Naturkind durch und durch.
Nach Ausbildungen in Pferdewirtschaft und Mediengestaltung und mehrjähriger Berufspraxis habe ich meine Leidenschaft, die Fotografie, zum Beruf gemacht. Mehr…

Facebook | BZ Insiders Club | Workshops&Coachings | Fotoreisen für Pferdefreunde