Du bist im Archiv für das Schlagwort: "Andalusien"

Reise-Updates auf Equine Adventures

Der Termin für die Island-Fototour im Herbst steht! Es wartet wieder ein abwechslungsreiches Abenteuer für alle, die während ihrer Fotoreise nicht nur tolle Bilder schießen und an unbekannte Orte kommen möchten, sondern mal so richtig in die isländische Pferdekultur und -Tradition eintauchen wollen. Bis Ende Januar gilt noch der Frühbucher-Preis! Außerdem habe ich dort über eine wichtige Erfahrung geschrieben, die die Philosophie hinter meinem Reiseangebot […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Frühling 2018 | Iberische Hengste am Strand und auf dem Campo

Ein weiteres Highlight auf dieser Reise waren die Shootings mit den wunderschönen Hengsten des Horseteam Andalusien. Zunächst hatten wir die abwechslungsreichen Wälder und eine üppig blühende Wiese zur Verfügung, bevor es schließlich zum Strand bei Chiclana ging. Im Sonnenuntergang präsentierten sich die Pferde geritten und im Freilauf vor dem (und im) herrlich glitzernden Meer. Der prächtige PRE-Wallach Makelele zeigte Lektionen der Hohen Schule, und der […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Melero

Schon nach den ersten Sprüngen im Paddock war es um mich geschehen: Melero XV weiß zu beeindrucken. Tatsächlich habe ich selten ein Pferd mit einer so großen Präsenz getroffen, und das will etwas heißen: Schneeweiß, erhaben, mit einer Energie für Zehn. Wo er ist, da muß er beachtet, bewundert, angehimmelt werden. Und zwar jede Sekunde, sonst macht er sofort auf sich aufmerksam. Er ist so […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Hechizo und Impecable

“Mit fünf Jahren Passage und Piaffe? Da können meine Pferde gerade einmal die Basics!” Finde ich eine gute Einstellung. Daß die Pferde hier mit viel Zeit und Ruhe ausgebildet werden, davon konnte ich mich selbst überzeugen. Den Pferden wird alle Zeit gelassen, die sie brauchen, um sich zu entwickeln. Diese Geduld zahlt sich aus, denn die Pferde erfüllen die von ihnen geforderten Aufgaben mit Freude […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Gustavo und Cautivo

Daß diese Zwei schon länger zusammen durchs Leben gehen, überrascht wohl niemanden, der diese Bilder sieht. Tatsächlich kennen sich Gustavo und Cautivo schon von Anfang an und haben zusammen unglaublich viel erlebt: Sie waren in halb Europa unterwegs, haben ihr Land im Kader der Jungen Reiter vertreten und bei der SICAB abgeräumt. Mittlerweile genießt Cautivo sein sehr entspanntes Dasein als Stammhengst auf dem Gestüt Cortijo […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Vaquero

Eine eindrucksvolle Vorführung traditioneller spanischer Reitkultur erhielt ich auf Cortijo Desgarrahatos. Alex und Gustavo sattelten ihre besten Pferde im Vaquero-Stil und putzten sich auch selber fein heraus. Die beiden Pferde laufen erfolgreich im Dressursport und haben (trotz leichter Verwunderung ob der ungewohnten Zäumung) die an sie gestellten Aufgaben selbst im hochwachsenden Gras mit Bravour gemeistert. Für mich ein ganz besonderer fotografischer Leckerbissen. Denn wie könnte […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Cautivo in der Deckherde

Die Bedeckung der Stuten findet auf Desgarrahatos an der Hand statt. Stammhengst Cautivo hat hier die Aufgabe, die rossigen Stuten in der Herde aufzuspüren, die dann zum Decken an den Stall geholt werden. So ist ein minimaler Eingriff ins Herdengefüge gewährleistet, selbst wenn die Stuten von verschiedenen Hengsten gedeckt werden. Ich war sehr beeindruckt von der Gelassenheit, mit der sich der Hengst zwischen den rossigen […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Herdenleben auf Desgarrahatos

Auf dem Gestüt Cortijo Desgarrahatos werden iberische Sportpferde (v.a. PREs) gezüchtet. Die Pferde wachsen traditionell in der Herde auf und haben viele Hektar abwechslungsreiches Land zur Verfügung. Diese ersten Lebensjahre im natürlichen Herdenverband lassen sie zu gesunden, sozialen und selbstbewußten Pferden heranwachsen, die sich regelmäßig auch im Dressurviereck und auf Zuchtschauen beweisen. Die Landschaft ist geprägt von Steineichen und Olivenbäumen sowie dem beeindruckenden Bergmassiv des […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Cartuja

Am Abreisemorgen der offiziellen Fotoreise war ich frühmorgens in Jerez und hatte Zeit, mir die Cartuja, das berühmte Kartäuserkloster, anzuschauen. Ich war ganz allein, bevor die ersten anderen Besucher eintrafen. Man steht vor diesen prachtvollen Fassaden und ist einfach nur ergriffen: Von der Baukunst, welche die Menschen schon damals vollbracht haben und die seit Jahrhunderten unverändert besteht. Von der Geschichte, die diese Gemäuer umweht. Von […]

weiterlesen

Fotoreise Andalusien Mai 2018 | Im Sonnenblumenfeld

In der Woche der Fotoreise schielten wir immer ein wenig zum Sonnenblumenfeld, wo die Knospen jeden Tag ein bißchen gelber wurden. Deshalb haben wir nach dem Strandshooting noch die Gelegenheit ergriffen, ein paar sonnige Steigefotos im Blütenmeer zu machen. Da hat sich einmal mehr das Konzept als sinnvoll erwiesen, bei den Reisen immer ein bißchen flexibel im Tagesablauf zu bleiben. Daraus haben sich schon die […]

weiterlesen

Servus, Besucher!

Ich heiße Birgit Zimmermann, bin selbständige Fotografin und wohne in einem kleinen Dorf auf dem Land zwischen München und Rosenheim. Durch meine Arbeit komme ich an traumhafte Orte, treffe faszinierende Menschen und Tiere und lerne jeden Tag etwas Neues dazu.

Hier findest du Einblicke in meinen Alltag sowie die eine oder andere Erkenntnis aus meinem Weg zu einem erfüllten, selbstbestimmten Leben.

Schnapp' dir eine Tasse Kaffee oder Tee und mach's dir hier gemütlich! Und wenn du mir etwas sagen willst, dann freue ich mich, von dir zu hören :-)

Suchst du etwas?

Kategorien

Auch nützlich