Bilder von der Working Equitation EM 2016

Vergangenes Wochenende fand im Rahmen der Messe “Pferd international” in München die Europameisterschaft 2016 in der Working Equitation statt.

Die WE ist eine relativ neue Reitsportdisziplin und leitet sich ab von der traditionellen iberischen Arbeitsreitweise. Es wird stets einhändig geritten und die Pferde müssen wendig, gehorsam und mutig sein. Es ist wirklich faszinierend zu sehen, wie die Pferde auf engsten Wendungen galoppieren können, fliegende Wechsel vollziehen, aus dem vollen Lauf auf der Hinterhand stoppen und ebenso schnell wieder angaloppieren. Und das (im Idealfall) an fast unsichtbaren Hilfen.

Reiter aus elf Nationen traten an, die Medaillenränge teilten Deutschland, Frankreich und Portugal unter sich auf. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die deutsche Mannschaft für Silber in der Teamwertung und Gold in der Rinderarbeit, sowie an Mihai Maldea zu Gold in der Rinderarbeit und Bronze in der Gesamtwertung! :-)

Einige Eindrücke vom Speedtrial und der Rinderarbeit sowie der Siegerehrung mit einer bewegenden Abschiedszeremonie für zwei der Pferde gibt es hier:

Kategorie:

Auf dem Laufenden bleiben?

Im E-Mail-Newsletter gibt’s in unregelmäßigen Abständen das Beste von hier und anderswo sowie aktuelle Termine und Specials. Du kannst ihn hier abonnieren:

Der Insiders Club

In unregelmäßigen Abständen das Beste von hier und anderswo im Netz sowie aktuelle Termine und Specials per Mail.

© Grit Siwonia