Fotoreise Andalusien Teil 2 – Jerez de la Frontera

Unterwegs · 102 Worte

Auf eine Finca in Jerez de la Frontera war ich eingeladen, um u.a. die Junghengste zu fotografieren. Es war ein faszinierendes Schauspiel, als nach einigem Warten endlich die halbwild aufwachsenden Hengste angedonnert kamen. Gänsehautfeeling!

Danach fuhren wir noch zu der Stutenherde, die auf weiten, grünen Wiesen ihre Fohlen zur Welt bringen und dort den Sommer über bleiben. Bis in den Abend hinein ließen wir uns so ziemlich alles zeigen, was der Hof zu bieten hat. Es waren so viele schöne Pferde in fast allen Farben zu sehen, ich hätte am liebsten gleich ein paar mitgenommen! :-)

Inspiration per Mail gefällig?

Mehr Klarheit, mehr Mut, mehr Kreativität im Insiders Club

Etwa alle zwei Wochen bekommst du von mir die beliebtesten Blogartikel, wertvolle Netzfunde und mehr direkt in deinen digitalen Postkasten. Außerdem erhältst du Zugang zu aktuellen Terminen und begehrten Sonderaktionen, noch bevor es der Rest der Welt tut.
Es lohnt sich!

Ich finde Spam genauso doof wie du und gehe sehr sorgsam mit den Daten um, die du mir anvertraust. Alle Infos zu Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über MailChimp, Erfolgsmessung sowie Abbestellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

[Schlagworte: , , , , ]

Deine Meinung interessiert mich! Was sagst du dazu?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Birgit:

Pferdemensch, Vegetarier, Naturkind durch und durch.
Nach Ausbildungen in Pferdewirtschaft und Mediengestaltung und mehrjähriger Berufspraxis habe ich meine Leidenschaft, die Fotografie, zum Beruf gemacht. Mehr…

Facebook | BZ Insiders Club | Workshops&Coachings | Fotoreisen für Pferdefreunde