Island-Fotoreise Herbst 2020

Projekte, Unterwegs · 524 Worte

Ziemlich kurzfristig entschloß ich mich im Herbst, trotz aller Corona-Maßnahmen endlich wieder nach Island aufzubrechen. Die Reise galt vor allem einem noch geheimen Großprojekt, aber auch einige kleinere Kundenprojekte habe ich während der fünfeinhalb Wochen fotografiert.

Schon die Anreise nach Island war ein Abenteuer, inklusive einer schlaflosen Nacht am Flughafen und der Unklarheit bis kurz vor Boarding, ob mein Flug überhaupt stattfindet bzw. mich mitnimmt. Ein 20-Stunden-Gewaltmarsch, gefolgt von zwei Covid-19-Tests und einer fünftägigen Quarantäne.

Aber es hat sich mehr als gelohnt. Auch wenn dank der besonderen Umstände einiges anders lief als erwartet. Flexibles Planen und kurzfristiges Handeln war mehr als einmal gefragt, aber darin sind die Isländer ja eh Experten. Gleichzeitig habe ich Island noch nie so menschenleer erlebt – denn wer die derzeitigen Strapazen bei der Einreise auf sich nimmt, der ist wirklich Liebhaber…

Die Bildauswahl ist teilweise noch unter Verschluß, aber eine kleine Vorschau gibt es hier zu sehen.

Bleibt zu sagen, wie unheimlich dankbar und glücklich ich über meine Kunden und Förderer bin, die mir ihr Vertrauen schenken und mir dabei große Freiheit lassen. Ohne euch wäre meine Arbeit nicht möglich. Vielen Dank an euch :-)

Schafabtrieb im Westen, 100km Arbeitsritt in drei Tagen mit der 5D und 50mm um den Hals

Ehrenpreishengst Gári frá Auðsholtshjáleigu

Þórdís Erla Gunnarsdóttir und Sveinn-Hervar frá Þúfu

Ein Pferdedarsteller aus Game of Thrones

Miss 10 für Kopf, die erst vierjährige Valdís frá Auðsholtshjáleigu

Der Ausnahmehengst Kveikur frá Stangarlæk I am historischen Ort Þingvellir

Kveikur frá Stangarlæk I mit seiner Tochter Ísabella und den Züchtern bei einem seiner letzten Ausritte auf Island

Kveikur frá Stangarlæk I Heroes-Bild

Ehrenpreishengst Ölnir frá Akranesi im Herbststurm

Nachwuchshengst Huginn frá Eylandi vor dem Panorama des Eyjafjallajökull

Der schöne Huginn im Profil

Imagefotoshooting für den Ausrüstungshersteller Hrímnir

Hier lasse ich den Skógafoss nach tagelangem Starkregen auf mich wirken

Ganz allein am rapide schwindenden Sólheimajökull

Der unnachahmliche Farbenreichtum der isländischen Landschaft, den ich so liebe

Sowie unzählige, stille, aber nicht weniger bedeutsame Weidemomente…

Im Regen…

…im Birkengestrüpp…

…im Gegenlicht…

…in der Herbstsonne…

…oder nach Untergang derselben.

Inspiration per Mail gefällig?

Mehr Klarheit, mehr Mut, mehr Kreativität im Insiders Club

Etwa alle zwei Wochen bekommst du von mir die beliebtesten Blogartikel, wertvolle Netzfunde und mehr direkt in deinen digitalen Postkasten. Außerdem erhältst du Zugang zu aktuellen Terminen und begehrten Sonderaktionen, noch bevor es der Rest der Welt tut.
Es lohnt sich!

Ich finde Spam genauso doof wie du und gehe sehr sorgsam mit den Daten um, die du mir anvertraust. Alle Infos zu Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über MailChimp, Erfolgsmessung sowie Abbestellmöglichkeiten findest du in der Datenschutzerklärung. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

Deine Meinung interessiert mich! Was sagst du dazu?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Birgit:

Pferdemensch, Vegetarier, Naturkind durch und durch.
Nach Ausbildungen in Pferdewirtschaft und Mediengestaltung und mehrjähriger Berufspraxis habe ich meine Leidenschaft, die Fotografie, zum Beruf gemacht. Mehr…

Facebook | BZ Insiders Club | Workshops&Coachings | Fotoreisen für Pferdefreunde